Das Gebäude befindet sich in der carrera de las Monjas. Es ist ein andalusisches Herrenhaus. Es hat einen großen, mit Säulen eingefassten Innenhof mit Jugendstildekoration. Das Museum widmet sich Adolfo Lozano Sidro. Im ersten Drittel des XX. Jahrhunderts war er einer der angesehensten Illustratoren. Er arbeitete für die Zeitschrift Blanco y Negro und die Tageszeitung ABC. Besonders hervorzuheben sind seine Illustrationen für den Roman „Pepita Jiménez“ von Juan Valera. Außerdem ist das Museum für Landschaftsmalerei in dem Gebäude untergebracht. Es entstand im Zuge der Kurse für Landschaftsmalerei, die seit 1988 in Priego de Córdoba stattfinden. Ziel des Museums ist die Präsentation verschiedener aktueller Tendenzen der Landschaftsmalerei. Das dritte Museum des Gebäudes ist das historische Stadtmuseum. Die Exponate aus der Zeit zwischen Paläolithikum und Mittelalter stammen aus verschiedenen archäologischen Fundstellen, die über das gesamte Stadtgebiet verteilt sind. Besichtigungen: Öffnungszeiten und Eintrittskarten.

ÖFFNUNGSZEITEN

 

Adresse

Adresse:

CENTRO CULTURAL ADOLFO LOZANO SIDRO, Priego de Córdoba

GPS:

37.438548888488, -4.195632216149

Telefon:
Plan My Route